Introduction

Sich selbst vorzustellen ist immer sehr schwierig. Mit der Vorstellungsseite hadere ich schon seit über zwei Jahren. Heute schreibe ich einfach 10 Minuten lang, was mir im Kopf rumspinnt, damit die Seite nicht weiterhin leer bleibt.

Mein Name ist Yasemin Akdemir, habe Philosophie und Modernes Japan studiert und verstehe mich selbst als interdisziplinärer Querkopf. Bezeichne mich selbst als Generalistin, weil ich gerne jegliche Kenntnisse und Annahmen in der Welt auf ihre Praktibilität überprüfe, weil Wissen das Ziel hat, dass wir Menschen unser Leben angenehmer gestalten.

Yasemin Akdemir Profilbild1

Wissensdurstig & Lebenslustig

WeltenBewegerin.de ist als persönliche Webseite aus meinem ursprünglichen Blog LebensDurstig.de entstanden. Auf Lebensdurstig beschäftige ich mich mit den Themen Vielbegabung und wie vielinteressierte Menschen duch Selbsterkenntnis und gutes Selbstmanagement das für sie passende Life-Design erschaffen können. Bist du auch vielinteressiert? Schau dir doch auf meinem Blog LebensDurstig den Artikel über die vielinteressierte ScannerPersönlichkeit an. Da ich selbst definitiv multipassioniert bin, blieb Vieles, worüber ich schreiben wollte, auf der Strecke. Ich entschließ mich LebensDurstig,de zielgerichtet als Hilfe-Plattform auszubauen, die Mehrwert für den Leser bringt. Auf WeltenBewegerin.de hingegen schreibe ich über das, was meine eigene Lebenswelt bewegt.

Von Verständnis ...

Ich liebe Bücher, besonders Sachbücher. Als wissbegieriger Mensch sauge ich Eindrücke und Informationen automatisch auf. Aber noch mehr liebe ich es mein Wissen zu teilen. Meine Mitmenschen kennen mich als Netzwerkerin und helfende Person. Ich empfehle gerne, unterstütze, vermittle und verweise auf interessante Quellen, Menschen oder Inspirationen. Auf Weltenbewegerin rezensiere ich daher unter anderem Bücher.

Ich bin ein politisch-gesellschaftlich interessierter Mensch und glaube an die Selbstgestaltung der Welt. Ich möchte, dass jeder Mensch seine Entscheidungsfreiheit vollends ausschöpft. Gestaltungsmacht bedingt Selbstwirksamkeit und andersherum. Das bedeutet auch für mich eine Visionärin zu sein. Eine Vision ist eine Vorstellung einer wünschenswerten Zukunft, auf die man zuarbeitet. Dazu braucht man Wissen, um Möglichkeiten zu erkennen.

... über Vorstellung ...

Da ich lange Vieles studiert habe, besitze ich Kenntnisse über unterschiedlichste Fachdisziplinen. Mir sind Grundverständnisse, also Paradigmen der verschiedenen Disziplinen, bekannt. Sie stehen allerdings für mich nicht im Widerspruch. Als Philosophin hat man den Luxus nicht selber forschen zu müssen, sondern die Forschung anderer in Kontext zu setzen und analyisieren zu können. Ich vertrete einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz, der mir ermöglicht, die für mich beste Kombination aus Vielem zu betrachten. Statt einem schlechten Kompromiss oder Absolutismus sehe ich einen 3. alternativen Weg, der notfalls kreativ erschaffen wird. Das bedeutet visionär zu sein!

WeltenBewegerin bedeutet nicht den Anspruch zu haben, die ganze Welt aus ihren Angeln zu heben. Ich verstehe darunter, dass man Impulse setzt, sich im Austausch befindet. Eben Gedankenwelten bewegt. Und bewusst habe ich den Plural gewählt. Ich selber arbeite daran, dass wir Menschen unsere einzelnen Lebenswirklichkeiten alle als gerechtfertigt ansehen und durch Verständnis und Integration zu einer gemeinsamen Lebenswelt finden.

... zum Handeln!

Es reicht nicht, dass wir nur darüber reden und "philosophieren", wir müssen auch handeln, sonst tut sich nichts. Daher geht es auf meinem Blog auch darum ins Handeln zu kommen. Wir haben die Verantwortung unsere Visionen umzusetzen. Wir Menschen existieren nicht unverbunden nebeneinander, sondern wir sind soziale Wesen. Nicht unabhängig zu sein ist das Ziel des Lebens, sondern Interdependenz. Wir können auch stark und selbstbewusst sein, während wir gleichzeitig verbunden mit allem anderen sind.

Schaffen wir Kooperationen, Synergien, gemeinschaftliche Projekte, die Mehrwert bringen! Ich wünsche mir, dass jeder Mensch seine Lebensaufgabe findet und seinen Beitrag für ein gutes Leben mit Herzblut leistet. Nicht nur für sich, sondern auch für alle anderen. Dass wir gemeinsam ins Umsetzen kommen, statt nur zu lamentieren. Dass wir uns aufbauen und unterstützen, statt zu degradieren und diskreditieren.

Nice to Know. Ein Ausblick:

Ich bin ein original Düsseldorfer Mädsche, berichte daher gerne von Events oder Orten aus Düsseldorf und Umgebung. Habe als Umsetzerin selbstverständlich eine eigene Social-Entrepreneurship-Idee, die eine soziale Vision verfolgt. Bin als Trainerin tätig und gebe auch Workshops in meinen Schwerpunktbereichen und unterstütze als Facilitator, im Sinne der philosophischen Praxis, in der individuellen Problemlösung, die Lebensführung betreffend.

Yasemin Akdemir Profilbild2

Philosophin. Visionärin. Umsetzerin,
das sind meine Leitbilder, welche die Werte prägen,
die ich hinaus in die Welt tragen möchte.

Neugierig? Bleiben wir doch in Kontakt, bis aus anfänglicher Neugier, Interesse entsteht und letztlich ein Austausch erwächst. Ich danke dir herzlichst , dass du mir deine kostbare Aufmerksamkeit geschenkt hast und ich dir einen kleinen Eindruck über meine Arbeit geben durfte.


Stand: 19.Januar 2017 - Draft 1.2